So nicht – Bürgerinitiative gegen den Ausbau der B12 zur breiten Autobahn ohne Tempolimit

Unnötige Geldverschwendung und Flächenfraß ohne Rücksicht auf die zukünftigen Mobilitätsbedürfnisse und Belastungen für Umwelt und Bürger

Wir sind Bürger und Anwohner der B12, Pendler und Vielfahrer, Stadträte und Bürgermeister, Parteimitglieder der FDP, der Freien Wählern, der SPD und der Grünen, sowie Experten des Hochwasserschutzes, des Bund Naturschutzes und der Initiative „Rettet den Grünten“.

Wir sind geeint in unserem Willen, für die Menschen des Ostallgäus eine bessere Lösung zu erreichen!

Den Bürgern des Ostallgäus ist noch nicht bewusst, was da auf sie zukommt… nicht einmal den direkten Anwohner der B12. Es gilt sie zu informieren, sie zu unterstützen und sie auf das Ausmaß der geplanten Baumaßnahmen aufmerksam zu machen. Sprechen Sie mit Ihren Nachbarn, folgen Sie uns auf Facebook (b12-so-nicht) und mischen Sie sich online in die vielfältigen Diskussionen ein.

Alles zum aktuellen Stand, zu Gegenargumenten und Handlungsmöglichkeiten finden Sie auf unserer Website.

Hier geht’s zur Pressemitteilung „Bei 28 Metern ist noch längst nicht Schluss“ vom 10.9.2020

close

Hier kannst Du Dich für unseren Newsletter anmelden:

Scroll to Top