Faire Früchte – Gesund „fair“naschen!

Wollt Ihr Kuchen? – Nein!
Wollt Ihr Gummibärchen – Nein!
Was wollt Ihr dann? – Mango-am!!!

Wir gründeten unsere Firma „Faire Früchte“ 2015 mit dem Ziel, gesundes, unbehandeltes Essen zu vertreiben und damit einen positiven Einfluss auf unsere Essgewohnheiten zu nehmen.

Außerdem wollen wir mit direktem Handel die regionale Marktwirtschaft im Herstellerland langfristig stärken, indem wir faire Arbeitsbedingungen und -löhne für die Bauern und Menschen, die die Früchte verarbeiten, sicherstellen. Wir arbeiten dafür mit Gebana Afrique, der Kinderhilfe Westafrika und den Mosaik Werkstätten für Menschen mit Behinderung in Berlin zusammen.

Unsere Mangos importierten wir ursprünglich direkt von den Kinderhilfsprojekt Dorcas Center in Burkina Faso, das Waisenkindern sowie Kindern und Jugendlichen aus schwierigen Verhältnissen eine Zukunft gibt. Burkina Faso ist eines der ärmsten Länder der Welt. Laut UNDP-Statistik belegt Burkina Faso Platz 174 unter 177 Ländern. Das bedeutet unter anderem, dass knapp die Hälfte der Bevölkerung unter der absoluten Armutsgrenze lebt.

Inzwischen vermietet das Dorcas Center seine Trocknungsanlagen an eine Fairtrade Organisation in Burkina Faso, die Mangos aus dem Kinderhilfsprojekt weiterhin verarbeitet und vertreibt.

Seit 2018/19 beziehen wir unsere Ware über das Schweizer Fairhandels-Unternehmen Gebana. Gebana arbeitet mit Bauernfamilien weltweit zusammen und liefert authentische Lebensmittel mit maximalem sozialen und ökologischen Nutzen an Konsumentinnen und Konsumenten in Europa.

Bei uns bekommt Ihr leckere gesunde Sachen, die Ihr mit bestem Gefühl vernaschen könnt!
… neben Mangos z.B. Cashews oder Datteln und (sobald wieder lieferbar) getrocknete Hibiskusblüten…

Weiter zur Website und zum Online Shop von Faire Früchte

Kontakt:
Laura Drösel + Nico Krebs
Krebs und Drösel GbR
Pröbstener Straße 21
87637 Eisenberg
Tel. 08364/9865481,
E-Mail: hallo(at)faire-fruechte.de

close

Hier kannst Du Dich für unseren Newsletter anmelden:

Scroll to Top