Biomarkt Irsee

Im historischen Ambiente von Irsee findet jeden Freitag von 16 bis 19 Uhr ein Bio-Wochenmarkt statt. Der erste biologische Wochenmarkt im Allgäu überhaupt öffnete 1998 seine Pforten. Seitdem werden in und vor dem barocken Stadel des Gasthauses „Zur Post“ in der Schmiedgasse jede Woche regionale ökologische Spezialitäten angeboten.

„Die Umwelt schützen über den Einkaufskorb“ ist das Motto unseres Biomarktes, der rein ehrenamtlich über einen Verein organisiert wird.

Bereits 1999 gewann der Biomarkt e.V. mit seinem Engagement den 1. Preis im „Allgäuer Umweltpreis“.

2016 dann bundesweit in Berlin den dritten Preis im Wettbewerb „RegioKommune“ vom Bundesverband der Regionalbewegung, bei einer Konkurrenz von 97 bundesweiten Einsendungen.

Die Besucher des Biomarktes genießen die stimmige Atmosphäre im historischen Ortskern und die ökologischen Produkte der je nach Jahreszeit 10 bis 16 Stände.

Ein reiches Angebot an biologisch-dynamisch angebautem Obst, Gemüse und Kräutern kommt hier frisch auf den Marktplatz.

Biofleisch und Wurstwaren aus Familienbetrieben mit artgerechter und ökologischer Nutztierhaltung finden sich hier ebenso wie hochwertige Vollwertbrote aus dem Steinbackofen und feine gesunde Backwaren aus regionalem Getreide.

In hofeigener Manufaktur hergestellten Hart-, Weich- und Frischkäsesorten von Kuh, Schaf oder Ziege, auch Fassbutter, Joghurt und Quark sind hier vor dem Kauf auch zu probieren.

Es gibt Bio-Geflügelfleisch und Bio-Eier von glücklichen Hühnern, Nudeln, Getreide, Hülsenfrüchte, Konserven, Olivenöl und Trockenwaren aus dem Naturkostbereich.

Über 100 Sorten Bio-Weine, im Sommer auch frisch gebrautes Bier laden dazu ein das Wochenende einzuläuten. Dazu kann man ein frisch gegrilltes Bio-Hendl genießen oder eine vegetarische Quiche.

Eine Besonderheit ist das Fair Trade-Projekt der Irseer Unesco-Grundschule. Hier verkaufen Grundschüler unter Aufsicht der Eltern im „Fenster zur Welt“ fair gehandelte Schokolade, Kaffee, Tee, Reis, Spielwaren und schöne Dinge aus aller Welt.

Wichtig ist uns Organisatoren die Förderung des naturgemäßen Landbaus als Beitrag zum Umwelt-, Natur- und Klimaschutz.

Jeder kann mit seinem Einkauf dazu beitragen, dass Tiere artgerecht gehalten und mit einheimischem gentechnikfreien Futter gefüttert werden, dass Böden giftfrei und ohne klimaschädlichen Kunstdünger bewirtschaftet werden, seine Nahrungsmittel so gut als möglich aus der Region stammen.

Gleichzeitig wollen wir das einheimische Handwerk fördern, nur so können wir die Vielfalt unserer regionalen Spezialitäten erhalten.

Biomarkt Irsee e.V. , Schmiedgasse 5, 87660 Irsee

Vorsitzende: Dr. Ursula Schuster, Am Staffel 7, 87660 Irsee

www.biomarkt-irsee.de

close

Hier kannst Du Dich für unseren Newsletter anmelden:

Scroll to Top